Paul Lincke Grundschule

Home

Navigation

Suche

Inhalt

Die neue Hausordnung ist da !

Regeln

 

vor dem Unterricht

 

- Wir kommen zwischen 7.20 und 7.35 Uhr auf den Schulhof.


- Von den Eltern verabschieden wir uns auf dem Hof.


- Wir suchen sofort unseren Klassenraum auf, hängen unsere Garderobe an der dafür vorgesehenen Stelle auf und bereiten uns auf den Unterricht vor.


- Bei Unterrichtsausfall kommen wir frühestens 15 min. vor Unterrichtsbeginn oder melden uns im Hort.

- Fahrräder, Roller u.ä. werden an den vorgesehenen

Ständern auf dem Wirtschaftshof angeschlossen

 

nach dem Unterricht

 

- Nach der letzten Unterrichtsstunde hinterlassen wir den Unterrichtsraum sauber, stellen die Stühle hoch und wischen die Tafel. Die LehrerInnen schließen die Fenster und die Tür.


- Wir verlassen sofort das Schulgelände oder gehen in den Hort.

 

in der Unterrichtsstunde

 

- Wir erledigen unsere Aufgaben.


- Der/die LehrerIn beginnt und beendet die Unterrichts-stunde.


- Wir sind während des Unterrichtes leise. Auch bei Partner- und  Gruppenarbeit verhalten wir uns so, dass die anderen nicht gestört werden.


- Wenn wir etwas sagen möchten, melden wir uns und warten bis der Lehrer uns dran nimmt.

 

in der Pause

 

allgemein

- Bei Problemen gebrauchen wir die"Stoppregel"

- Wir befolgen die Anweisungen der MitarbeiterInnen der Schule.

 

Pausen im Schulgebäude (auch Regenpausen)


-    Wir verhalten uns ruhig in unserem Klassenraum und beschäftigen uns so, dass sich jeder Schüler erholen kann.


-    In der Frühstückspause nehmen wir gemeinsam und in Ruhe unser Frühstück ein.


-    In den Pausen bereiten wir uns auf die nächste Unterrichtsstunde vor.

 

während der Hofpause

- Wir verlassen zügig das Schulhaus. Auf dem Schulhof nehmen wir Rücksicht auf andere.

         - Spielregeln für die Hofpause:

-   der Spielplatz ist für die Klassen 1-3

-   Ballspiele an den dafür vorgesehenen Orten sind mit Softbällen erlaubt. Ausnahme:  Am Basketballkorb sind auch Basketbälle gestattet

-     an den Spielgeräten wechseln wir uns ab und sind fair zueinander

-      im Winter ist jegliches Schlittern verboten

-       das Werfen von Gegenständen ist verboten

-  Wir halten den Schulhof sauber.


-  Beim ersten Klingeln nach der Pause sucht  jeder zügig seinen Stellplatz auf und die Klasse geht nach Aufforderung der Aufsicht geschlossen ins Schulgebäude.


-  Bei der Lösung von Konflikten helfen Konfliktlotsen.


-  Die Regeln in der Mensa sind einzuhalten.                             



 

Die Schulordnung ist wichtig für unser gemeinsames Miteinander.


Bei Verstößen gelten die Maßnahmen unseres Regel- und Konsequenzenkatalogs* sowie Maßnahmen nach §62 und § 63 Schulgesetz.

 

Erziehungsmaßnahmen:


-   Gespräch mit dem Schüler /gemeinsame  Absprachen/ Entschuldigung


-   Wiedergutmachung des angerichteten Schadens


-   gemeinnützige Arbeit


-   vorübergehende Einziehung von Gegenständen


-   schriftliche Stellungnahme zu Verstößen gegen die Hausordnung


-   mündliche und schriftliche Verwarnung


-   Tadel


-   Die Erziehungsberechtigten werden bei der Lösung von Konflikten informiert und einbezogen.

 

 

Ordnungsmaßnahmen:

 

-   schriftlicher Verweis


-   Ausschluss vom Unterricht und  anderen schulischen Veranstaltungen  (Wandertage) bis zu zehn Tagen


-   Umsetzung in eine Parallelklasse oder andere Unterrichtsgruppe


-   Umsetzung an eine andere Schule


 

 

 

 *ab Schuljahr 2018/19

 

 

 

 

Mitglied im Berliner Schulnetz - unterstützt von der Berliner Sparkasse
Zum Seitenanfang springen